Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Christoph 65: Probleme bei der Finanzierung gelöst

05.05.2015

Dinkelsbühl (BAY) ::  Ab Sommer diesen Jahres soll Christoph 65 zu seinem ersten Einsatz vom Flugplatz Dinkelsbühl-Sinbronn starten - und damit die letzte Lücke im Bayerischen Luftrettungsnetz schließen. Nachdem die ADAC Luftrettung gGmbH im Dezember letzten Jahres die Ausschreibung für sich gewinnen konnte, gab es jedoch noch Probleme bei der Finanzierung der rund 4 Millionen Euro teuren Luftrettungsstation.

Bauherr der Station ist der Zweckverband für Rettungsdienst- und Feuerwehralarmierung (ZRF) Ansbach, der das Gebäude nach der Fertigstellung an die ADAC Luftrettung gGmbH vermieten wird. Der ursprüngliche Kostenvoranschlag von 2,6 Millionen wurde jedoch um 1,3 Millionen Euro überschritten, was zu erheblichen Problemen bei der Finanzierung führte. Nun, rund 5 Monate nach der Ausschreibung und nach zahlreichen Gesprächen zwischen ZRF, ADAC Luftrettung und den Sozialversicherungsträgern, gibt der Ansbacher Landrat Dr. Jürgen Ludwig bekannt, dass eine einvernehmliche Lösung zur Finanzierung gefunden werden konnte. Somit können die Kosten in vollem Umfang gedeckt werden.

Ausschlaggebend für die Sozialversicherungsträger waren die aktuell günstigen Finanzierungskonditionen sowie eine genaue Erörterung der Mietkalkulation.

Am Flugplatz Sinbronn nimmt der Neubau währenddessen immer mehr Gestalt an. So konnte der Rohbau kürzlich fertiggestellt werden. Im nächsten Schritt erfolgen Innenausbau und alle notwenigen Arbeiten an Vorfeld und Landeplattform.

 

Nachrichten zu diesem Thema im Archiv

Autor(en)
Tobias Klein