Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

2 Jahre Denkmal SAR Hamburg 71

30.08.2010

Hamburg (HH) ::  Bereits zwei Jahre ist es nun her, dass am 30. August 2008 im Rahmen der Jubiläumsfeier anlässlich "50 Jahre BWK Hamburg" das Denkmal von der Hamburger "Anneliese" auf dem Gelände des Bundeswehrkrankenhauses offiziell eingeweiht wurde.

Der "SAR Hamburg 71" war mit dem Hubschraubertyp Bell UH-1D über mehr als 30 Jahre ein unverzichtbarer Bestandteil in der aktiven Luftrettung in Hamburg und ist über die Jahre bis weit über die Grenzen der Hansestadt bekannt und berühmt gewesen. Dieses nicht zuletzt auch wegen der ZDF-Produktion "Die Rettungsflieger", welche in 110 Folgen (11 Staffeln) das Leben der Hamburger Rettungsbesatzungen fiktiv nachstellte und sich schnell zu einer äußerst erfolgreichen Vorabendserie entwickelte.

Bereits Anfang 2006 wurde die Bell UH-1D im Rahmen des Betreiberwechsels für die fliegerische Besatzung von Bundeswehr zu Bundespolizei (die medizinische Besatzung wird nach wie vor von der Bundeswehr gestellt) außer Dienst gestellt (rth.info berichtete).

Schnell hatte sich damals eine Interessengemeinschaft gegründet, die diesem historischen Rettungshubschrauber ein Denkmal setzen wollte. Nach zweijähriger Arbeit konnte das Denkmal nach erfolgreicher Planung und sehr guter Zusammenarbeit von Bundeswehr, Feuerwehr und Bundespolizei voller Stolz am 30. August eingeweiht werden.

Seitdem würdigen eine Infotafel und die Original Hubschrauberzelle den Luftrettungsdienst von Luftwaffe und Sanitätspersonal des BWK im täglichen Einsatz mit "SAR Hamburg 71".

 

Nachrichten zu diesem Thema im Archiv

Autor(en)
HRG