Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

“Christoph 8“: St.-Marien-Hospital bekommt neuen Hubschrauber-Landeplatz

28.07.2017

Lünen (NRW) ::  Neben Siegen (rth.info berichtete) und Bayreuth hat nun auch Lünen einen neuen Hubschrauber-Sonderlandeplatz nach § 6 LuftVG bekommen. Im Frühjahr starteten am St.-Marien-Hospital die Um- und Ausbauarbeiten, wie unsere Aufnahme von Ende Mai zeigt. Seit rund vier Wochen sind die Maßnahmen abgeschlossen.

Das Klinikum Lünen – St.-Marien-Hospital hat einen zukunftsfähigen Landeplatz bekommen (Archivaufnahme)

Das Klinikum Lünen – St.-Marien-Hospital hat einen zukunftsfähigen Landeplatz bekommen (Archivaufnahme)
Foto: Jörn Fries

Der nach den aktuell gültigen EU-Richtlinien umgebaute Start- und Landeplatz ermöglicht es nun, dass zeitgleich mehrere Hubschrauber am Klinikum Lünen sicher starten und landen sowie parken können. Mit dem Neubau des Sonderlandeplatzes endeten (vorerst) die jahrelangen Umbaumaßnahmen des ADAC-Luftrettungszentrums “Christoph 8“. Bereits vor einigen Jahren wurden Bäume rund um die Station gefällt und der Sozialtrakt um eine weitere Etage erweitert.

Der Landeplatz am St.-Marien-Hospital entspricht nun den aktuellsten Forderungen der EU-Richtlinie 965/2012

Der Landeplatz am St.-Marien-Hospital entspricht nun den aktuellsten Forderungen der EU-Richtlinie 965/2012
Foto: Jörn Fries

 

Nachrichten zu diesem Thema im Archiv

Autor(en)
Jörn Fries