Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

SAR Erfurt 89: Betrieb wird eingestellt

10.03.2010

Erfurt (THÜ) ::  Das Erfurter SAR-Kommando des militärischen Such- und Rettungsdienstes der Bundeswehr wird kurzfristig aufgelöst. Das erfuhr rth.info aus inoffizieller Quelle. Demnach sei am gestrigen Dienstag, 09.03.2010, beschlossen worden, dass der Helikopter "ab kommenden Montag (15.03.) nicht mehr fliegen wird".

"SAR 89", so der Funkrufname, steht seit 1989 für Rettungseinsätze bereit. Seit Jahren wird er vom Lufttransportgeschader 62 aus Holzdorf/Brandenburg fliegerisch besetzt. Der Standort ist am Flughafen Erfurt (EDDE) beheimatet. In welcher Weise Ersatz für "SAR 89" geschaffen wird, ob hierfür z.B. andere Standorte verlegt werden um eine neue Abdeckung des Bundesgebietes mit SAR-Rettungsmitteln zu erreichen, wurde zunächst nicht bekannt.

SAR-Hubschrauber zählen nicht zur regulären Luftrettung sondern stehen für Such- und Rettungsflüge im Luft- und Seeverkehr bereit. Das schreiben internationale Verträge vor (siehe dazu Betreibertext Bundeswehr, Link imKontextbereich dieses Artikels).

 

Nachrichten zu diesem Thema im Archiv

Autor(en)
PPR