Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Feier in Sande: 25 Jahre ADAC Luftrettung

27.06.2008

Sande (NDS) ::  Am Luftrettungszentrum Sanderbusch hat die Feier "25 Jahre ADAC Luftrettung" stattgefunden. An diesem Mittwoch, 25. Juni 2008, würdigten die Gäste und namhafte Besatzungsmitglieder die in dieser Zeitspanne vollbrachten Leistungen. Die Rettungsstation liegt nahe Wilhelmshaven im nordwestlichen Niedersachsen. Mit ihrer BK 117 sind die Besatzungen im Umkreis von 70km für die Notfallrettung und dringende Intensivtransporte (Patientenverlegungen) zuständig.

Die Feier fand im Hangar statt. Die Gäste konnte Dr. Martin Voigt begrüßen. Voigt ist leitender Arzt am Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch. Die Liste anwesender renommierter Gäste glich in Teilen der 25-Jahre-Feier, die am 16.12.2004 stattgefunden hatte. Warum damals schon der scheinbar gleiche Anlass gefeiert worden war, ist schnell erklärt: Bevor der ADAC mit seinen Rettungshubschraubern in Sanderbusch einzog, hatte die "SOS Flugrettung" mit einer Alouette III den Rettungsauftrag inne. Diese hatte sich dann jedoch davon aufgrund ihrer Insolvenz zurückziehen müssen.

"Der ADAC-Hubschrauber hob in diesem Jahr bereits 721 Mal ab", berichtet aktuell das Jeversche Wochenblatt von der Feierstunde. Nachtflüge sind weiterhin nur eingeschränkt möglich. Dies ist vor allem der unverändert restriktiven Rechtslage bezüglich des Einsatzes von Nachtsichtgeräten geschuldet, die unter das Waffenrecht fallen. So bleibt bisher nur das nächtliche Anfliegen bereits bekannter Landestellen. Und das, obwohl das bodengebundene Notarztsystem auch in Niedersachsen durchaus nicht gänzlich lückenlos bezüglich der geographischen Flächenabdeckung ist.

Neuer Aufnäher in Miniauflage

Zum Jubiläum hat bk-helicopter-patch-design für das Rettungszentrum Sande einen neuen Aufnäher angefertigt. Allerdings beträgt dessen Auflage nur 200 Stück, so dass er nach Herstellerangaben bereits vergriffen ist. Der Patch zeigt die BK 117 frontal bei schwarzem Hintergrund, eingeschaltetem Landing Light/ Suchscheinwerfer und mit Person an der Rettungswinde.

 

Nachrichten zu diesem Thema im Archiv

Autor(en)
PPR
Wir danken für Unterstützung:
Pressestelle ADAC Luftrettung gGmbH