Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Neuer Dresdner Hangar bezogen

21.02.2007

Dresden (SN) ::  Der Dresdener DRF-Rettungshubschrauber hat gestern seinen neuen Hangar am Flughafen Dresden bezogen. Die neue 1.885 Quadratmeter große Halle wird gemeinschaftlich von der DRF und der Polizei genutzt und befindet sich unweit des Flughafen-Terminals. Bisher war "Christoph 38" in der Halle 285 im nordöstlichen Bereich der Start- und Landebahn untergebracht. Die feierliche Inbetriebnahme des neuen Hubschrauberhangars veranstaltet der Flughafen Dresden Anfang März gemeinsam mit der DRF und der Polizei.

Um 12:28 Uhr wurde der DRF-Rettungshubschrauber zu seinem ersten Einsatz von seinem neuen Standort aus alarmiert. Eine Frau hatte in ihrem Büro im Dresdener Stadtgebiet einen Krampfanfall erlitten und benötigte notärztliche Hilfe. Um 12:33 Uhr landete Christoph 38 am Einsatzort. Gemeinsam mit dem bodengebundenen Rettungsdienst übernahm das medizinische DRF-Team die notärztliche Versorgung. Unter Begleitung des Notarztes wurde die Patientin mit dem Rettungswagen in die Uniklinik Dresden-Neustadt gefahren. Um 13:33 Uhr landete der Hubschrauber wieder am Luftrettungszentrum.

 
Autor(en)
Originaltext DRF-Meldung
Quelle(n):
www.drf.de*