Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Luftrettung in Süddänemark: Neue Struktur

07.01.2007

Aabenraa (DK) ::  Aufgrund der Neuorganisation der Akutbereitschaft in Dänemark sollen zukünftig vier neue Rettungshubschrauber in Dänemark stationiert werden.
Eine dieser Stationen soll nach aktuellen Plänen in der in Süddänemark gelegenen Stadt Skrydstrup eingerichtet werden. Durch die Stationierung, könnte der in Niebüll stationierte Rettungshubschrauber "Christoph Europa 5" für Dänemark überflüssig werden. Christoph Europa 5 fliegt grenzüberschreitend und somit auch in dem Gebiet um Skrydstrup. Der nun ehemalige Vorsitzende des einstigen nordschleswigschen Gesundheitsausschusses, Jens Andresen, sieht der neuen Struktur aber gelassen entgegen, wie "Der Nordschleswiger" berichtet. Dort wird Andresen wie folgt zitiert:

"Ich glaube nicht, dass Skrydstrup Standort wird – da käme eher Kolding/Vamdrup oder Odense in Frage. Ich gehe davon aus, dass der deutsche Hubschrauber wie bisher eingesetzt werden wird in Nordschleswig. Das wäre auch von Vorteil für die Region – zumal der deutsche Hubschrauber nur marginale Kosten verursacht und die Region bis zur Königsau sehr gut abdeckt."

Das Luftrettungszentrum Niebüll wurde am 1. April 2005 in Betrieb genommen. Einsatzbereit ist der Hubschrauber von 7 Uhr bis Sonnenuntergang. In dieser Zeit wird der Hubschrauber sowohl in der Notfallrettung als auch für Transporte von Intensivpatienten eingesetzt.

 

Nachrichten zu diesem Thema im Archiv

Autor(en)
PPR
Quelle(n):
www.nordschleswiger.dk/SEEEMS/129.asp?artid=6704