Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Dresdner Hangar-Einweihung im März

28.12.2006

Dresden (SN) ::  In Pressemitteilung Nr.53 vom Dezember 2006 hat der Flughafen Dresden den Termin für die offizielle Einweihung des Hangars für den Rettungshubschrauber "Christoph 38" und die drei Helikopter der Polizeifliegerstaffel des Landes Sachsen bekanntgegeben. So soll das neue, 1.885 Quadratmeter große Gebäude am 09. März 2007 seiner Bestimmung übergeben werden. Erbaut worden war es in den Monaten Mai bis Dezember des nun zu Ende gehenden Kalenderjahres. Zum Hintergrund des Neubaus teilte der Flughafen weiter mit:

Derzeit ist das Hubschrauber-Quartett in der Halle 285 im nordöstlichen Bereich des Flughafengeländes untergebracht. Die EADS Elbe Flugzeugwerke benötigen in der Halle 285 mehr Platz, um künftig zwei Flugzeuge parallel von Passagier- zu Frachtmaschinen umbauen zu können.

Der fliegerische Teil des Betriebs von "Christoph 38" war im Januar von der Bundespolizei-Fliegerstaffel Ost auf die Deutsche Rettungsflugwacht (DRF) übertragen worden. Sie stellt seither für die sächsische Metropole einen Hubschrauber des Typs EC 135 von Eurocopter bereit.

 
Autor(en)
PPR
Uwe Mattuschka
Quelle(n):
Pressemitteilung des Flughafen Dresden vom Dez. 2006