Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Neuer Hubschrauber D-HDCL steht jetzt in Bautzen

17.07.2005

Bautzen (SN) ::  Der von der Fa. Elbe Helicopter neu in seine Flotte integrierte Rettungshubschrauber vom Typ "Eurocopter EC 135 P2" steht mittlerweile am Flugplatz Bautzen für seinen Eigner im Einsatzdienst. Am 25.06.2005 hatte rth.info berichtet, dass die als "D-HDCL" registrierte Maschine der 100%igen ADAC-Tochter Elbe Helicopter Rainer Zemke GmbH & Co. KG beim ebenfalls als ADAC-Subunternehmen tätigen Wartungsbetrieb Air Lloyd Luftfahrttechnik am Zweigwerk Halle / Oppin stand (Artikel ist im Kontextbereich verlinkt).

Mittlerweile hat die EC 135, die sich wie berichtet in einigen Details optisch von den ADAC-eigenen Hubschraubern gleichen Typs unterscheidet, einen Außenrückspiegel für den Piloten erhalten. Ebenfalls noch ergänzt wurde eine Beschriftung auf den vorderen Türen. Sie weist auf Betreiber, Standort und Rufnamen des Helikopters hin.

rth.info wünscht den Besatzungen der "D-HDCL" stets sicheren Flug und unbeschadete Heimkehr zum Stützpunkt in Bautzen / Oberlausitz. Für die folgenden Bilder bedanken wir uns sehr herzlich beim Urheber. Sie finden weitere Bilder der "D-HDCL" und der ebenfalls von Elbe Helicopter geflogenen BK 117 "D-HTIB" bei unserem Partner, der Luftrettungs-Bilderdatenbank www.downwash.de* (siehe Weblinks).

Ergänzung vom 27.07.2005:

Der Innenausbau des neuen, in Bautzen i.d. Oberlausitz stationierten Hubschraubers von Elbe Helicopter wurde im Gegensatz zu den Maschinen der ADAC Luftrettung von der Fa. Air Ambulance Technology gefertigt. Wir haben erste Bilder des Innenraumes vorliegen und unseren Text vom 17.07.05 ergänzt. Die neuen Fotos finden Sie hier im Artikel.
 
Autor(en)
PPR
Wir danken für Unterstützung:
Fa. Air Ambulance Technology