Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch Spanish RSS Feeds

Sie sind hier:


Folgen Sie rth.info auch auf Twitter! News

rth.info Sightings auch auf Twitter Sightings

Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

DRF für Baden Airpark

25.11.2002

Baden-Baden (BWÜ) :: Angesichts der aktuellen Debatten um die ungewisse Zukunft des Baden-Airparks hat die DRF nunmehr gegenüber dem Vorstand des Baden-Airparks am 25.11.2002 ihre "positive Haltung" zu diesem Regionalflughafen kundgetan.

Seit 1999 verfügt die DRF am Baden-Airpark über ein sogenanntes "Operation- Center". Das Operation-Center der DRF besteht aus einem Verwaltungsgebäude, einem Flugzeughangar und einer großen Werfthalle, in der alle RTH und ITH sowie die Ambulanzjets der DRF repariert und gewartet werden. Die DRF operiert mit ihren drei Ambulanzjets ausschließlich vom Baden- Airpark aus. Dort haben sie ihren Stützpunkt; von dort aus starten sie ihre Krankentransportflüge. Meist geht es um Rückholungen von schwer erkrankten Personen deutscher Staatsangehörigkeit aus Urlaubsgebieten.

Wie die DRF verkündete, sei sie "mit den Rahmenbedingungen zur Durchführung des Flugbetriebes am Baden-Airport sehr zufrieden." Zudem wurde die gute Koordination und die Flexibilität u.a. der Flugsicherung u.ä. gelobt:

"Den speziellen Anforderungen in der operationellen Flugdurchführung von Ambulanzflügen im Langstreckenbereich, wie z. B. kurzfristige Platzöffnungen, Änderungen der Start oder Landezeit sowie kurze Vorlaufzeiten für Flüge mit einer hohen medizinischen Dringlichkeit, kann in vollem Maße entsprochen werden. In den vergangenen Jahren konnte die DRF die Anzahl ihrer weltweiten Rettungseinsätze kontinuierlich steigern. Auch für die kommenden Jahren erwartet die DRF unter den jetzigen Betriebsbedingungen eine entsprechend positive Entwicklung."

1999 hatte die DRF das Center unter großem finanziellen Aufwand vom Flugplatz Baden-Oos zum Baden-Airpark verlegt. Die DRF könne die dabei entstandenen Kosten nur als sinnvoll angelegt betrachten, wenn das Center noch längere Jahre bestehen bleibt. Jetzt, so die DRF zur Presse, müssten 55 "hochqualifizierte Angestellte" der DRF um ihren Arbeitsplatz fürchten. Sollte der Airpark geschlossen werden, so könne die DRF den Betrieb des Centers nicht fortführen. Sollte ein neuerlicher, kurzfristiger Umzug nötig werden, so sei die Einsatzbereitschaft der DRF unter Umständen teilweise gefährdet.

Die DRF müsse das Operation-Center auch verlegen, wenn es "nur" zu einer Rückstufung des Status des Airparks käme.

 

Nachrichten zu diesem Thema im Archiv

Autor(en)
PPR