Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Rettungshubschrauber streift Felswand

19.08.2014

Brixen (I) ::  Bei einem Rettungseinsatz hat der in Brixen in Südtirol stationierte „Pelikan 2“ am Montag während eines Rettungseinsatzes mit dem Hauptrotor einen Felsen gestreift. Dies berichtete gestern das italienische Nachrichtenportal „goinfo.it“. Hierbei wurden die vier Rotorblätter der BK117 schwer beschädigt, der Pilot konnte die Maschine jedoch sicher auf einer Wiese absetzen. Die Besatzung blieb unverletzt.

Auf den Fotos von “goinfo.it“ ist deutlich erkennbar, dass die Rotorblattspitzen erheblich beschädigt wurden. Aufgrunddessen muss ein noher Sachschaden angenommen werden, der durch die anfallende Überprüfungen und die Beschaffung und Montage eines neuen Blattsatzes verursacht wird.

Träger des am Krankenhaus Brixen stationierten RTH ist der Verein „HELI Flugrettung Südtirol“. Seine Führung des Flugrettungsdienstes in Südtirol umfasst auch eine weitere Maschine in Bozen, „Pelikan 1“. Die fliegerische Besatzung stellt die spanische Firma Inaer.

 
Autor(en)
Tobias Klein