Direkt zum Inhalt...

rth.info

Faszination Luftrettung

rth.info - Faszination Luftrettungzur Startseite

Englisch RSS Feeds

Sie sind hier:


Liste mit Tags und Begriffen überspringen

Tags:

Rettungshubschrauber

Luftrettung

ADAC Luftrettung

DRF Luftrettung

Rettungsdienst

Notfallmedizin

Einsatzarten

HEMS

Pilot

Eurocopter

Bell Helicopters

Alle Fachbegriffe...

 

Ehemaliger “Christoph 7“ jetzt im Technikmuseum

20.10.2013

Kassel (HES) ::  Der vom Förderverein der Luftrettungsstation “Christoph 7“ Kassel e. V. vor der Verschrottung gerettete und mit viel Engagement wiederhergerichtete Rettungshubschrauber “Christoph 7“ vom Typ BO 105 C mit der Kennung D-HDFK steht seit Samstag, den 12. Oktober 2013 im Technikmuseum Kassel.

Die Maschine fügt sich in die seit drei Jahren bestehende technische Sammlung ein und zeigt ein Stück Kasseler Geschichte. Begleitet von rund hundert neugierigen Besuchern war der vorbildlich restaurierte Rettungshubschrauber am frühen Morgen des 12. Oktober 2013 auf einem Tieflader vom Bundespolizei-Standort in Fuldatal-Ihringshausen zum Technikmuseum an der Wolfhager Straße 109 transportiert und mit einem Kran abgeladen worden. Anschließend wurde das circa 1,3 Tonnen schwere Fluggerät in die 2.700 Quadratmeter große Ausstellungshalle des Museums geschoben, wo es nun einen wetterfesten Standort gefunden hat. Ein Video vom Transport finden Sie im Kontextbereich dieser Nachricht verlinkt.

Wie Vereinsvorsitzender Peter Stahl gegenüber rth.info mitteilte, spart der Förderverein zweckgebunden für einen rund 9.000 Euro teuren Anhänger, um den Hubschrauber im Sommerhalbjahr für ausgewählte Veranstaltungen mobil zu machen.

 
Autor(en)
Jörn Fries
Wir danken für Unterstützung:
Jürgen Engelbrecht vom Förderverein der Luftrettungsstation "Christoph 7" Kassel e. V. für die Zurverfügungstellung der Bilder